Geobiologie

(Dr. Jimmy Scott)

Wohnraumharmonisierung

Sandstein

Je stabiler und gesünder der Mensch und sein Energiesystem ist, desto weniger kann ihm geopathischer Stress ausmachen. Viele suchen nach einer einzigen Ursache für ihre Befindlichkeitsstörung. Es liegt jedoch klar auf der Hand, dass in den meisten Fällen eine Reihe unterschiedlicher Faktoren zusammenwirken, die oft mit der Zeit das Fass zum Überlaufen bringen.

So ist geopathischer Stress nur selten „die Ursache“, sondern er stellt meist einen wichtigen Faktor dar, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Geopathischer Stress sollte als Teil der Last betrachtet werden, den jeder Mensch zu tragen hat. Andere Faktoren kommen hinzu und untergraben die Gesundheit des Menschen.

Menschen, die unter geopathischem Stress leiden, sollten nicht nur diesem entgegenwirken, sondern auch die Verbesserung ihres allgemeinen Gesundheitszustandes in so vielen Bereichen wie möglich anstreben.

In diesem Sinne wird mit jeder kinesiologischen Sitzung und jeder Stressreduktion auch die Empflindlichkeit des Menschen gegenüber geopathischem Stress reduziert.

 

Durch kinesiologische Testung werden anhand des Wohnungs- oder Hausplanes geopathische Energien (z.B. Elektrosmog, Erdstrahlen, Wasseradern uvm.) ausfindig gemacht und mit individuellen Korrekturen und verschiedenen Maßnahmen neutralisiert.

„In der Natur geschieht nichts zufällig. Wir Menschen haben es in der Hand, die Natur zu kopieren, aber vorher müssen wir sie kapieren, um die guten Geister zu rufen.“

Viktor Schauberger

kisspng-chartres-cathedral-labyrinth-cha